Wahlen allein machen noch keine Demokratie

Beteiligungswerkzeuge für alle

Wahlen allein machen noch keine Demokratie

Beteiligungswerkzeuge für alle

Demokratie funktioniert nicht ohne Beteiligung. In Anbetracht der schwachen Wahlbeteiligung und der sogenannten "Politik(er)verdrossenheit" kann einem das Angst machen. Aber: Wahlen allein machen keine Demokratie, hat ein bekannter US-Präsident gesagt.

Im Workshop geht es nicht um Barack oder Bundestagswahl, sondern um Bittschriftenlinde, Bürgerbegehren und Beteiligungswerkzeuge online. Gemeinsam erschließen wir, welche Partizipationsmöglichkeiten es abseits der Wahlurne gibt und wie sie sich entwickelt haben. Wir beleuchten das Spannungsfeld zwischen on- und offline, staatlichen und privaten Angeboten sowie Initiativ- und Petitionsrecht.
#Redebedarf

Workshop-Leiter Konrad Traupe arbeitet als Redakteur und Campaigner bei der gemeinnützigen öffentlichen Petitionsplattform openPetition.de.