6 Tibeter

6 Tibeter

Mythen ranken sich um die 6 Tibeter, sozusagen der Espresso des Yoga, kurz und intensiv. DIe Bewegungsabläufe der sechs Yogaübungen scheinen einfach, sind jedoch komplex. Ihre tägliche Praxis verleiht unter anderem körperliche, sowie geistige Frische, aktiviert sowohl die Kundalini, also auch die Chakras und lässt die Libido sprudeln. Wir beleuchten die Philosophie dahinter und üben das Setzen von Bandas (Energieverschlüsse), die richtige Atmung und das rhythmische An- und Entspannen von Muskelpartien.Der Beckenboden wird gestärkt, die Kundalini aktiviert und unsere wirblenden Energiezentren, die Chakras, ins Rollen gebracht. Die Lust kribbelt sich durch alle Lebensbereiche.