10. Februar 2017

Gutes tun für das Heldencamp

Wir finden Diversität essenziell für einen guten Austausch in einer Gemeinschaft und haben bereits im letzten Jahr Flüchtlingen die Möglichkeit gegeben unser Festival zu besuchen.

Da diese Aktion sehr viel positives Feedback hervorgerufen hat, haben wir uns entschieden noch ein bisschen Vielfältiger zu werden. In diesem Jahr wollen wir nun auch 10 – 15 krebserkrankten Menschen die Möglichkeit geben auf die Möhre zu kommen, um ihnen ein bisschen Lebensfreude zu schenken.

Unterstützen könnte ihr das Heldencamp und weitere Projekte hier: